SUCHE
Team title imageTeam title image
Niederösterreich
2. Klasse Ost/Mitte

ASK Erlaa

< 100 Fans
News Creator Image

Kronen Zeitung

am 4.11.

„In schwierigen Zeiten muss man da sein“

Kronen Zeitung
NÖ-Fußballpräsident Johann Gartner über neue Rahmenbedingungen, Wiederwahl, Transferzeit und die Versuche, Stillstände zu verhindern


Die Entscheidung, das Fußballjahr zu beenden, kam rasch. Gab es keine Möglichkeit, im Dezember weiter zu spielen?

Die Unsicherheit ist zu groß. Es könnten die Maßnahmen verlängert werden, dazu kommt die Witterung. Wichtig war, rasch Klarheit zu schaffen.

Wird im Jänner eine normale Transferzeit abgehalten?

Ja, das ist so geplant, liegt aber nicht in den Händen unseres Verbandes.

Wie sehen die Pläne für das Frühjahr aus?

Daran arbeiten wir gerade. Ein Problem ist, dass einige Klubs erst wenige Spiele absolviert haben, andere die Herbstmeisterschaft fast hinter sich haben. Da sind die Gruppen-Obmänner gefordert, für ihre Ligen geeignete Lösungen zu finden.

Ist es möglich, dass manche Ligen nur die Herbstspiele absolvieren, andere die gesamte Saison?

Oberstes Ziel ist es, den Herbst in allen Ligen zu absolvieren. Und dann muss man darauf achten, dass die Klubs nicht zu lange Stillstände haben.

Im Frühjahr werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit als Präsident wieder gewählt. Gibt es Momente, an denen Sie an einen Abgang dachten?

Wenn ich mich in den sozialen Netzwerken umsehen, frage ich mich schon manchmal. Aber ich halte es wie Peter Schröcksnadel: In schwierigen Zeiten muss man da sein.“